Ihre Spende hilft

Wir nehmen schwerkranke und sterbende Menschen als Gäste in unserem Hospiz auf, pflegen sie und stehen Ihnen auf ihrem letzten Weg bei. Den Angehörigen bieten wir vielfältige Unterstützung und Beratung, etwa im Trauercafé. Sterbende Menschen, die in ihrem Zuhause bleiben können oder im Krankenhaus versorgt werden, begleiten wir mit unserem ambulanten Hospizdienst.

Wir benötigen Spenden – für die umfassende und anspruchsvolle Versorgung sterbenskranker Menschen

Die stationäre Versorgung wie auch der ambulante Hospizdienst sind für schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen kostenlos. Die gesetzlichen und privaten Kassen übernehmen 95 Prozent des von Kranken- und Pflegekassen geregelten Tagessatzes von derzeit rund 300 Euro. Dies bedeutet, dass 5 Prozent des festgelegten Tagessatzes aus Eigenmitteln des Hospizes getragen werden müssen. Hinzu kommt, dass der geltende Tagessatz die tatsächlichen Kosten der Unterbringung, der anspruchsvollen Pflege und Versorgung der Gäste im Hospiz nicht abdeckt. Um unseren hohen Qualitätsansprüchen und den individuellen Bedürfnissen der schwerkranken Menschen gerecht zu werden, bestreiten wir einen deutlich höheren Kostenanteil als 5 Prozent aus Eigenmitteln.

Ihre Spende macht ein vielfältiges Therapieangebot und ambulante Betreuung möglich

Ihre Spende trägt dazu bei, dass die Gäste in unserem Hospiz ein vielfältiges Therapieangebot wahrnehmen können. Dazu gehören:

  • Musiktherapie
  • Körpertambura
  • Kunsttherapie
  • Atemtherapie
  • rhythmische Einreibungen
  • Ayurveda
  • Beschäftigungsnachmittage
  • regelmäßiger Besuch von Tieren im Hospiz (derzeit Hund und Pony)
 

Ihre Spende ermöglicht uns des Weiteren die vorbereitende Schulung und Fortbildung unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Die ambulante Sterbebegleitung unseres Hospizes übernehmen ausschließlich Ehrenamtliche. Derzeit sind dies knapp 100 Menschen. Die Kosten für den einjährigen Vorbereitungskurs und das Begegnungs- und Fortbildungswochenende der Ehrenamtlichen sowie die Kosten für Angebote zur Trauerbegleitung werden von den Krankenkassen nicht übernommen. Beides finanzieren wir ebenfalls durch Spenden.

Die umfassende und würdevolle Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen ist eine Aufgabe der gesamten Gesellschaft. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns dabei, diese Aufgabe zu erfüllen.

So können Sie uns spenden

Wir freuen uns über jede Spende! Und jeder Beitrag hilft. Im Folgenden können Sie einen gewünschten Betrag wählen und direkt online spenden. Die Diakonie-Hospiz Wannsee GmbH ist als gemeinnützige Körperschaft nach §52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 und 7 AO anerkannt und daher berechtigt für Spenden Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Unterstützen Sie uns

Wir suchen Ehrenamtliche

  • Sie möchten sich im Diakonie-Hospiz Wannsee engagieren? Hier finden Sie alle Informationen

Ansprechpartner

  • Angelika Behm
    Geschäftsführung (Hospizleitung) im Diakonie-Hospiz Wannsee

    Diakonie-Hospiz Wannsee
    Königstraße 62 B
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505 702
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 11 Dezember 2017
    Supervision
    mehr
  • 13 Dezember 2017
    EA-Vorbereitungskurs
    mehr
  • 20 Dezember 2017
    Supervision
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links