Einblicke

An dieser Stelle berichten die ehren- und hauptamtlichen MitarbeiterInnen unseres Hospizes über ihre persönlichen Erfahrungen, von besonderen Momenten, intensiven Begegnungen und bewegenden Abschieden. Außerdem werden Sie hier regelmäßig über die Tätigkeiten des Fördervereins Diakonie-Hospiz Wannsee e.V. informiert.

22.11.2017

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.....?

Kurzbericht zum Ausflug des Förder verein Diakonie Hospiz Wannsee zur Internationalen Gartenbauausstellung Berlin am 9. September 2017.

An diesem Motto orientierte sich in diesem Jahr der Ausflug des Fördervereins und setzte sich die in Berlin-Marzahn stattfindende Internationale Gartenbauausstellung zum Ziel. Nach ruhiger Anreise mit der BVG und fast lautlosem Anschweben mit der Seilbahn über das Ausstellungsgelände trafen sich
die 30 Teilnehmer/-innen am alten Eingang der „Gärten der Welt“. Von dort führte uns Wolfgang Nikolaus Busch kenntnisreich und zugewandt, bei sanftem Nieselregen - in durchaus sportlichem Tempo - 3 Stunden lang über das außerordentlich vielfältig gestaltete Gartenschaugelände.

Einzig die kleine Mittagsandacht im Pavillon der Kulturen musste „improvisiert“ werden, was durch unser Förderverein Mitglied Herrn Pastor i. R. Dr. Lorenz und vor sorglich mit gebrachte Liedtexte auch gut gelang. Geist lich gestärkt - auch durch den Christlichen Garten - und trotz anhaltender „Berieselung“ - fröhlich gestimmt, trafen wir nach einer sehr entspannenden Besichtigung des Chinesischen Gartens pünktlich um 14 Uhr am Chinesischen Teehaus ein.

Dort erwartete uns ein interessanter chinesischer Imbiss und eine ab schließende kleine Teezeremonie.
Wer wollte, konnte anschließend noch  den Wolkenhain zu Fuß erklimmen und/ oder das Wuhletal bergabwärts durchwandern. Es war ein lohnender Tag in Gottes freier Natur. Die (regen-)frischen Farben der frühherbstlichen Blumen, die Vielfalt der Anregungen durch Kunstwerke und „Kunstgärten“ im Gartenschaugelände, das Gefühl von Ruhe trotz Sichtbarkeit der nahegelegen Großstadt und die guten Gespräche beim Gehen, das alles machte diesen Ausflug zu einem Geschenk für uns alle.

Ulla Kalbfleisch-Kottsieper
Ehrenamtliche Mitarbeiterin im Diakonie-Hospiz Wannsee

Aus dem Freundesbrief November 2017 des Fördervereins Diakonie-Hospiz Wannsee e.V.

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Unterstützen Sie uns

Wir suchen Ehrenamtliche

  • Sie möchten sich im Diakonie-Hospiz Wannsee engagieren? Hier finden Sie alle Informationen

Termine

  • 17 Juni 2019
    Trauergruppe "Sichtbar" - Aussicht
    mehr
  • 19 Juni 2019
    EA-Vorbereitungskurs
    mehr
  • 19 Juni 2019
    Mitarbeitertreffen der Ehrenamtlichen
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK